5.–10. Mai 22
The Seer who Lost his Sight

In dieser 60-minütigen Inszenierung einer alttestamentarischen Geschichte mit elektro-akustischen Klängen, Musik, live animierten Animationen und Lyrik erzählt der Komponist die Geschichte eines hellsichtigen Magiers, der in die Schlacht gesendet wird, um den Feind zu verhexen. Trotz anfänglicher Gutheißung des Unterfangens behindert ein Engel die Reise des ahnungslosen Gesandten. Nur der Gefährte des Zauberers, sein Gaul, sieht das göttliche Geschöpf, das sich ihnen in den Weg stellt. Dem Zauberer selbst bleibt die Ursache der unüberbrückbaren Barriere verborgen. RoemeRRoepstorffs poetische Studie psychologischer Verdrängungsmechanismen schafft in Form kurzer Gedichte Bezüge zum modernen Alltag. Die Musik hierzu beinhaltet Klanglandschaften, elektronisch manipulierte Passagen für Gitarre und Bass-Klarinette, Einspielungen, Spoken Word Passagen und Lieder.

Manchmal trägt die Musik die Worte, dann wieder eröffnen die Worte den Zugang zu fremdartigen, unerwarteten Klangschöpfungen. Unterstützt wird My Lambertsen bei dieser Performance von SLØR Visual Performance, deren Video-Animationen live zur Musik generiert werden. Dabei entsteht auf der Bühne ein anhaltender Dialog des Klanglichen und Visuellen, bei dem die animierten Objekte das Gehörte interpretierend aufnnehmen und die geschaffene Atmosphäre weiterstricken.

My Lambertsen ist eine audiovisuelle Künstlerin deren Augenmerk auf die Kombination von Tanz, Literatur, Musik und artistischer Zirkus-Kunst liegt. Ihre Kreationen gleichen Entdeckungsreisen in die Tiefen solch kolaborativer Methoden, bei denen sie ihre weitreichenden Erfahrungen im Bereich der performativen Künste nutzt. Dabei kommt ihr insbesondere ihre Erfahrung als Sängerin und ihre Routine in den Bereichen der Musique Concrète, Licht-Installation und der digitalen und analogen Bühenengestaltung zugute.

Karten stehen online bei Eventim zur Verfügung oder können an der Abendkasse jeweils 30 Min. vor Beginn erworben werden.
Der Eintritt für Schüler unter 18 Jahre ist kostenlos.