5.–10. Mai 22
S.L.Á.T.U.R.
Island

Das Komponistenkollektiv aus dem isländischen Reykjavik besteht seit 2005 und widmet sich seitdem allerlei musikalischen Experimenten. Hierzu gehören animierte Notationen am Computer ebenso, wie das Experimentieren mit Klängen, Stimmungen und theatralen Mitteln. Dabei wohnt dem Entstehungsprozess der Werke immer ein improvisatorisches Element inne. Die Ensemblemitglieder entwickeln dabei auf der Grundlage bestimmter kompositorischer Vorgaben ihre eigenen Ansätze, die dann bei der gemeinsamen Erarbeitung zusammenfließen.
Das Ensemble konnte in den vergangenen Jahren seine Arbeiten rund um den Globus präsentieren und gab Konzerte in Berlin, New York, Glasgow, Los Angeles, Princeton, Oslo und Århus.

Ensemblemitglieder:
Áki Ásgeirsson
Hlynur Aðils Vilmarsson
Ingi Garðar Erlendsson
Páll Ivan frá Eiðum