Mai 2023
Rückblick: Frequenz_F​estival 2022

Frequenz bedankt sich bei den zahlreich Festivalgästen, die trotz des wunderschönen Wetters, der Landtagswahlen und der vielen Veranstaltungungen in der Innenstadt ihren Weg zu uns gefunden haben. Auch unsere Installationen im öffentlichen Raum fanden dieses Jahr großen Anklang beim Publikum. Diese Zustimmung bestärkt uns in unseren Bemühungen darum, aktuelle Kunst weiterhin in unsere alltägliche Lebenswelt zu integrieren und ist auch für die beteiligten Künstler eine große Wertschätzung, die nun, nach zwei Jahren pandemiebedingter Abstinenz, ihre Projekte in der vorgesehenen Form darbieten durften. An vier Orten in Kiel konnten unsere Installationen dieses Jahr stattfinden, wobei gerade die von Meike Schlemmer und Vinicius Giusti konziperte Klang- und Rauminstallation an der Kieler Hörn für interessante und auch amüsante Begegnungen mit Passanten und Touristen sorgte, die sich überraschend zahlreich auf die außergewöhnliche Erfahrung einließen. Achim Kirsch, Hyunju Oh und Kajsa Magnarsson bescherten uns derweil mit ihren Installationen weitere wunderbare Indoor-Erlebnisse im Anscharcampus, in der Seeburg und der Galerie Simone Menne. Wir bedanken uns herzliich bei allen Beteiligten für die produktive und angenehme Zusammenarbeit.

Das gesamte Frequenz__ Team möchte sich bei allen Partnern, Unterstützern und besonders beim Kieler Publikum für sechs außergewöhnliche Tage bedanken und wünscht Ihnen und uns auch in den kommenden Jahren viele gemeinsame Abenteuer in allen Frequenzbereichen.