KLANK
Konzert/Performance

Gegründet 2008, versammelt KLANK die ästhetischen Vorgeschichten und die musikalischen Herangehensweisen des Improvisators Reinhart Hammerschmidt (auch Kontrabass) des Multi-Instrumentalisten Markus Markowski (auch Gitarre), des Komponisten und Instrumentalisten Christoph Ogiermann (auch Violine) sowie des Soundperformers und Alltagsschlagzeugers Tim Schomacker.
       
KLANKs Ästhetik: Dauerhafte Erprobung des eigenen Instrumentariums – intensive Auseinandersetzung mit kompositorischen Verfahrensweisen, ästhetischen Konzepten und Spielweisen des 20. und 21. Jahrhunderts – EchtzeitErkundung der komplexen und dichten Logik von frei improvisierten Interaktion – Aneignung von zunächst nicht-musikalischen Gegenständen und Materialien als Instrument – Sichtbarmachung der Klangerzeugung und der performativen Potenziale konzertanter Musik.

8,00 VVK und 12,00 Abendkasse

Bitte achtet auf Ankündigungen bezüglich der Hygienemaßnahmen. Wir versuchen euch rechtzeitig über die dann gültigen Regeln zu informieren.

4.3.2022
Einlass 19:00 / Beginn 20:00 Uhr
Hansa 48, Kiel
Rückblick
25.10.2021
RoemeRRoeepstorff & Slor
Dänemark
Die Pumpe, Kiel
www
Das Format
Die Reihe „Stages" findet unabhängig vom jährlich stattfindenden Frequenz-Festival über das ganze Jahr verteilt statt und bietet dabei die Möglichkeit, unterschiedliche Formationen aus dem Bereich der aktuellen Klang- und Performance-Kunst in ganz Schleswig-Holstein und in benachbarten Bundesländern zu entdecken. Die Events finden sowohl in Kulturstätten in der ganzen Region statt, aber auch an unerwarteten Orten in und außerhalb der regionalen Ballungsorte. Wir möchten mit diesem Angebot das an aktueller audio-visueller Kunst interessierte Publikum auch außerhalb der Landeshauptstadt ansprechen und in und um Kiel regelmäßig Ausflüge in die Welt der aktuellen multimedialen Kunst ermöglichen.